Profil

Belletristik

Durch meine Erfahrung in der Prozessbegleitung und dem Coaching von Einzelpersonen und Gruppen arbeite ich sowohl personen- als auch themenorientiert.

Im Dialog mit den Autor*innen nähere ich mich Texten analytisch und erarbeite den Aussagekern ihrer Texte und dessen Auswirkungen auf die Struktur.

Dabei ergeben sich oft an vormals unstimmigen Textabschnitten Knotenpunkte für einen schlüssigen Textfluss.

Besonders die konstruktive und wertschätzende Kommunikation am Text ist meiner Erfahrung nach fruchtbar und erleichtert klare Entscheidungen und Vertrauen in die Möglichkeiten des Textes.

„direkt, ehrlich, großzügig und kritisch“ F. F.

 

Sachtexte

In meine Arbeit mit Sachtexten fließen die Kenntnisse aus meinen unterschiedlichen Fachgebieten ein. Dazu bringe ich die Kompetenz für eine geschlechtergerechte Sprache mit, die in ihrer Ausdrucksweise durchlässig ist für die Identitäten verschiedener Gruppen.

Fachgebiete

  • Theologie und Philosophie, Judaistik und Islamistik
  • Zeitgenössische Literatur
  • Erzählhaltung, Dramaturgie
  • Trauma und Narration, Metaphern-Symbole-Zeichen als Wirklichkeitsperformanz
  • Akzeptanz und Diversität, Entwicklungszusammenarbeit, Geschlechtergerechtigkeit
  • Syntax, Tempussystematik, Vergleichende Linguistik

 

Sprachkenntnisse

  • Englisch (C2), Spanisch (B2), Französisch (B1)
  • Latinum, Graecum, Hebraicum
  • Finnisch-, Ivrit- und Quichuakenntnisse

 

siehe auch mein Blog meermoabit – Moabiter Seefahrten

Advertisements